Der Sommer neigt sich bei uns langsam aber sicher dem Ende zu. Zumindest lassen die sinkenden Temperaturen darauf schliessen. Leider geht damit auch die Challenge Sub den Sommer zu Ende. Die ganze Challenge wurde von Tabi und Anna organisiert und geleitet, und die beiden haben wirklich einen tollen Job gemacht! Es hat viel Spass gemacht zu tweeten, passende Bücher zu den Aufgaben zu lesen und mit den Teilnehmern durch die Nacht zu lesen.

Ich habe 8 von den 15 Aufgaben gelöst und beim Buchkaufverbot kläglich gescheitert. Aber später dazu mehr, zuerst will ich ein paar Worte über meine gelesenen Bücher verlieren.


Lies das dickste Buch auf deinem Sub
>Illuminati<

Leider eine Enttäuschung. Die Handlung konnte mich nicht wirklich überzeugen und ich brauchte deshalb auch relativ lange um das Buch zu lesen. Ich hatte wohl einfach zu hohe Erwartungen. Aber die anderen Bände der Robert Langdon Reihe werde ich trotzdem lesen, schliesslich stehen die alle griffbereit im Regal.

Beende oder beginne endlich diese Reihe, die schon ewig auf deinem SuB schlummert
Harry Potter und die Heiligtümer des Todes

Nach einer halben Ewigkeit habe ich nun die Harry Potter Reihe beendet und bin wirklich ganz zufrieden. Die Handlung zog sich stellenweise etwas in die Länge und das ein und andere hat mir gefehlt, aber alles in allem ein würdiger Abschluss!

Lies ein Buch von einem Debüt-Autor
>Prager Fragmente<

Ein kleines Highlight, denn Prager Fragmente hat mich völlig fasziniert und meine Sehnsucht nach Prag ist nun ins unermessliche gewachsen. Der Autor schreibt sehr humorvoll und gewann deshalb auch gleich ein paar Sympathiepunkte.

Lass die anderen Teilnehmer entscheiden, was du liest
>Noah<

Leider auch ein Flop. Der Einstieg fiel mir schwer, die vielen Charaktere verwirrten mich und die Irreführung machte mich ganz verrückt. Nicht weil es so spannend war, sondern weil es immer NOCH wirrer und unübersichtlicher wurde. Trotz allem ein Page Turner mit einem gemein gefährlichen Cover!

Lies das Buch aus einer anderen Genre auf deinem SuB
Am Arsch vorbei geht auch ein Weg

Ein witziger Ratgeber um etwas lockerer zu werden. Es veränderte zwar nicht mein Leben, war aber ganz unterhaltsam und ich konnte ein paar nützliche Tipps daraus mitnehmen.

Lies ein Buch mit einem männlichen Protagonisten
Der Seelenbrecher

Mannoman war das spannend! Ich hab das Buch innert zwei Tage durchgelesen, weil ich unbedingt wissen wollte wie die Geschichte endet. Das Ende hatte einen „oh mein Gott was passiert hier gerade“-Effekt und viel mir deshalb umso besser!

Lies ein Buch mit Sommerfarben auf dem Cover
Carry On

Ein weiteres Highlight der Challenge! Fangirl konnte mich bereits überzeugen, aber Carry On toppt fast die Geschichte. Die Geschichte um Baz und Simon ist einfach zuckersüss!

Lies ein Buch, das in einem anderen Land spielt
Vielleicht Morgen

Ein spannender Roman von Musso, mit ein paar Thrillerelementen. Aber dennoch geht es Zeitreisetechnisch ÜBERHAUPT NICHT auf! Einfach nein! Urgs! So schreibt man keine Zeitreisengeschichten! Keine Logik dahinter! Das wird wohl noch ein kleiner Rant geben.


Das waren also meine gelesenen Bücher. Ich habe nicht unbedingt mehr gelesen als sonst, aber es war doch sehr zufriedenstellend wenn ich eine Aufgabe durchstreichen konnte und ein Schritt weiter kam.

Zu Beginn der Challenge hatte ich einen SuB von 25. Acht gelesen und ich habe immer noch 25 Bücher. Wie das sein kann? Ich habe das Buchkaufverbot zunächst unwissentlich durch die Annahme eines Rezensionsexemplars gebrochen. Und als ich dann in Frankfurt war und mit Tabi in die Bücherläden ging, konnte ich mich nicht mehr zurückhalten. Ausserdem bekam ich von Tabi ein Buch geschenkt, ebenso von meiner Mutter. Auch in meiner Fairylootboy war ein Buch vorhanden. So viel zum Thema SuB ABBAU.

An dieser Stelle möchte ich noch einmal ein grosses Danke an Anna und Tabi richten für die tolle Organisation und Durchführung! Es hat wirklich Spass gemacht mich mit anderen Bloggern auszutauschen und die Lesenächte waren meine Highlights der Challenge. Auch wenn mehr getwittert wurde als gelesen und ich leider nur an der ersten teilnehmen konnte.

Wie lief die Challenge bei euch? Wie viele Aufgaben konntet ihr lösen und wie ist eurer momentaner SuB Stand?

Written by Julia

    3 Kommentare

  1. Nicci Trallafitti August 23, 2017 at 11:46 am Antworten

    Hey Julia!
    Schade, dass da ein paar Flops bei waren. Aber 8/15 ist doch top.
    Ich habe 12/14 Aufgaben bewältigt, wobei 15 (Buchkaufverbot) einfach ignoriert wurde.
    Wenn ich den Sinn hinter einer Sache nicht sehe kann ich sie auch nicht ausführen bzw einhalten 😀

    Liebe Grüße,
    Nicci

    • Julia August 23, 2017 at 7:40 pm Antworten

      Liebe Nicci
      Auf meinem SuB wartet wohl noch der ein oder andere Flop auf mich, aber so schätzt man die guten Bücher viel mehr 🙂 Ich werde mir jetzt wieder ein Buchkaufverbot setzen, zumindest bis zur Frankfurter Buchmesse. Es liegen genügend Bücher bei mir zuhause rum und irgendwann müssen die auch gelesen werden. Zudem will ich auch gerade etwas sparen und werde der Bibliothek wohl mal einen Besuch abstatten 🙂
      Liebe Grüsse
      Julia

      • Nicci Trallafitti August 23, 2017 at 10:42 pm Antworten

        Da hast du recht!
        Oh Gott ich hab auch sooo viele ungelesene Bücher. Eigentlich stresst mich das nicht. Aber in den letzten Wochen habe ich super viel bestellt, vor allem gebraucht. 🙈
        Bibliothek ist eigentlich eine gute Sache.

Leave a Comment

Meine Meinung dazu: