Hallo zusammen!

Zum ersten Mal in meiner Bloggerkarriere bin ich in Rezensionsrückstand. In der Lern- und Prüfungsphase in den vergangenen Monaten habe ich (paradoxerweise) so viel gelesen wie nie zuvor, allerdings hatte ich weder Zeit noch Lust die Bücher einzeln zu rezensieren. Zu manchen Büchern habe ich auch nicht viel zu sagen. Also los geht’s mit einem weiteren Beitrag mit Mini-Rezensionen.


Witch Hunter – Herz aus Dunkelheit

(Achtung Spoilergefahr! Hierbei handelt es sich um den zweiten Band!)
Band 2 konnte mich nicht überzeugen. Elizabeth handelt und denkt völlig widersprüchlich. Während sie in Band 1 noch die knallharte Hexenjägerin war, ist sie hier plötzlich ganz verweichlicht und scheint ohne ihr Stigma rein gar nichts zu können. Stellenweise ergibt die Handlung auch überhaupt kein Sinn, die Charaktere treten alle in den Hintergrund und die Spannung ist mal da, dann wieder nicht. Dann ist es wieder extrem spannend, dann wieder gähnende Leere.

Doctor Who – A History of Humankind: The Doctor’s Guide

Ich hab das schöne Buch zufällig auf Amazon entdeckt und als Whovian fühlte ich mich beinahe schon verpflichtet, es zu kaufen. Es ist ganz unterhaltsam, aber eher für jüngere Leser gedacht. Die Randnotizen des Doctors sind am Anfang zwar ganz witzig, aber nach einigen Kapiteln beginnen sie zu nerven und überliest sie. Ein Episodenguide wäre sehr wünschenswert gewesen, denn manche Kapitel sagten mir rein gar nichts, weshalb ich die Folge gerne nochmals geschaut hätte.


Ich wollte nur noch, dass du weisst… Nie verschickte Liebesbriefe

Die Briefe darin sind wirklich herzergreifend und brachten mich hi und da doch etwas zum Weinen. Aber nicht jedes Thema interessierte mich gleichermassen, weshalb ich die Briefe manchmal nur überflog. Die Gestaltung ist sehr vielseitig und bunt, bei zwei oder drei Seiten war jedoch die Schrift etwas unleserlich, da dunkelorange Schrift auf einem orangen Hintergrund nicht sehr lesefreundlich ist. Ein nettes, herzerwärmendes Buch für zwischendurch. Wer sich das Geld aber sparen will, kann auch einfach den Blog dearmyblank besuchen.

Quidditch through the ages

Für Harry Potter Fans ein ganz süsses Buch für zwischendurch. Der Inhalt war mir manchmal etwas zu theoretisch und konnte mich deshalb nicht immer zu 100 Prozent überzeugen. Ich habe es auf Englisch gelesen, was mir manchmal etwas Mühe bereitete, da ich die Harry Potter Bücher auf Deutsch lese. So verwechselte ich oft die Namen, Regeln und Hilfsmittel.

The Tales of Beedle the bard

Hingegen zu Quidditch through the ages konnte mich dieses Exemplar hier voll und ganz überzeugen! Die Notizen von Albus Dumbeldore fand ich ebenfalls sehr süss und ergänzten die Märchen perfekt. Ein aufgeregtes Fangirlgestammle entfuhr mir auch, als ich „translated from Hermine Granger“ gelesen habe. Wirklich niedlich.

Enchanted, Inc.

Dieses wundervolle E-Book konnte mich gleich überzeugen. Jennifer von Bücherverschlingen lobte das Buch auf Twitter und da es gerade besonders günstig war, musste ich einfach zuschlagen. Es ist ein nettes Buch für zwischendurch, die Welt wird einem Stück für Stück näher gebracht, die Charaktere sind alle liebenswert und etwas verpeilt und ich habe mich direkt in Owen verliebt. Es ist der Beginn einer etwas längeren Reihe, aber da mich dieser erste Band so gut überzeugen konnte, werde ich mir Band 2 auch früher oder später holen.


Kennt ihr eins der Bücher? Konnte Band 2 von Witch Hunter euch überzeugen oder seid ihr so enttäuscht wie ich? Lasst es mich wissen 🙂

Written by Julia

    19 Kommentare

  1. libriabella August 19, 2017 at 10:30 pm Antworten

    Huhu Julia!
    Schöne Beitragsidee! Solche kurzen Rezensionen möchte ich zukünftig auch öfter schreiben – ich lese diese Beiträge nämlich super gerne! (Meine Wunschliste wächst da immer gewaltig… 🤣)

    „The Tales of Beedle the Bard“ und „Dear my (Blank)“ habe ich selbst ebenfalls gelesen! Beide Bücher fand ich ganz gut, gab aber zwischendrin immer wieder Märchen/Briefe, die mich weniger interessiert und daher das jew. Buch ein wenig in die Länge gezogen haben.😅

    „Witch Hunter“ will mir einfach nicht aus dem Kopf gehen – die Idee klingt halt echt GUUUT! Muss gleich mal schauen, ob du zu Band 1 eine Rezension geschrieben hast!

    Liebe Grüße,
    Lea-Sophie

    • Julia August 20, 2017 at 12:53 am Antworten

      Liebe Lea-Sophie
      Ich finde solche kurzen Rezensionen oft auch hilfreich und schreibe sie selber wahnsinnig gerne. Deshalb ist der dritte Beitrag in diesem Stil bereits in Arbeit 🙂
      Die zwei kurzen Bücher fand ich super für zwischendurch. Man konnte problemlos manche Kapitel überspringen und hat trotzdem den Faden nicht verloren, was ich sehr nützlich fand. Den ersten „Witch Hunter“ Band fand ich super! Aber Band 2 war einfach eine riesen Enttäuschung. Also falls du die Reihe lesen willst kann ich dir nur den ersten empfehlen.
      Liebe Grüsse
      Julia

      • libriabella August 20, 2017 at 12:47 pm Antworten

        Dann bin ich schon mal sehr gespannt auf den kommenden Beitrag! 😉

        Da hast du natürlich recht! Für mich fühlt sich ein Buch aber irgendwie nicht „gelesen“ an, wenn ich nicht wirklich komplett alles von vorne bis hinten gelesen habe… XD
        Was war denn dein liebstes Märchen?
        Ich mochte „Der Brunnen des wahren Glücks“ und „Des Hexers haariges Herz“ am liebsten!

        • Julia August 21, 2017 at 6:57 pm Antworten

          Das kann ich verstehen 😀
          Mein Lieblingsmärchen ist auch „Der Brunnes des wahren Glücks“ und natürlich das Märchen mit den drei Brüdern 🙂

  2. kleenesbuntewelt August 18, 2017 at 8:44 am Antworten

    Hi Julia,
    das du während der Prüfungsphase wenig dazu gekommen bist Rezensionen zu schreiben ist nur allzu verständlich.
    Die Mini-Rezensionen sind hier wirklich eine klasse Idee 🙂
    So bekommt man trotz des kurzen Textes einen guten Überblick über das Buch.
    Viele Grüße
    Sarah

    • Julia August 18, 2017 at 6:48 pm Antworten

      Hey Sarah!
      Ich hatte in der Prüfungsphase wirklich andere Dinge im Kopf und dann blieb es eben auf der Strecke. Aber selbst jetzt bin ich im Rezensionenrückstand, weswegen es in den nächsten Wochen nochmals solche Mini Rezensionen geben wird 🙂
      Liebe Grüsse
      Julia

      • kleenesbuntewelt August 18, 2017 at 9:53 pm Antworten

        Hi Julia,
        na da bin ich schon gespannt, welche Bücher ich da entdecken darf 🙂
        Liebe Grüße

  3. Miriam Juli 28, 2017 at 11:49 am Antworten

    Huhu 🙂

    Witch Hunter 2 habe ich momentan unterbrochen.
    Ich habe es vor einer Weile gleich nach dem Kaufen angefangen, weil mir Band 1 so richtig gut gefallen hat.
    Bis zur Hälfte bin ich gekommen und seitdem habe ich eine Menge anderer Bücher dazwischengeschoben :/

    Liebe Grüße
    Miriam

    • Julia Juli 30, 2017 at 5:05 pm Antworten

      Liebe Miriam
      Das Buch läuft dir nicht davon, ausserdem kann ich es gut verstehen. Band 1 fand ich ebenfalls sehr packend, aber Band 2 ist schrecklich enttäuschend. Hoffentlich können dich die anderen Bücher mehr begeistern 🙂
      Liebe Grüsse
      Julia

  4. Sas Juli 26, 2017 at 7:30 pm Antworten

    Huhu Julia,

    ich glaube, „Enchanted Inc,“ habe ich auch noch auf meinem Wunschzettel, seit ca… ähm… sechs Jahren? Sieben Jahren? 😉 Vielleicht sollte ich es endlich mal befreien…

    Liebe Grüße
    Sas

    • Julia Juli 27, 2017 at 11:00 am Antworten

      Hey Sas,
      Ich finde „Enchanted, Inc.“ wirklich eine tolle Abwechslung für zwischendurch. Für mich ist die Länge der Reihe nur etwas abschreckend. Soweit ich weiss gibt es acht Bücher davon und ich frage mich schon ein bisschen, was da alles so passieren soll 😀
      Viele Grüsse
      Julia

  5. chaoskingdom Juli 26, 2017 at 1:54 pm Antworten

    Ich habe keins davon gelesen. ABER ich wollte „Witch Hunter“ immer lesen. Aber ich weiß nicht, ob das noch passiert. 😀

    xoxo

    • Julia Juli 27, 2017 at 10:58 am Antworten

      Hey Vera!
      Also ich fand Band 1 wirklich sehr packend, aber Band 2 war ein richtiger Reinfall. Anna (InkofBooks) ist ja genauso wenig begeistert von den Büchern. Ich wäre auf jeden Fall gespannt, was du zu den Büchern sagst. Die anderen Leser sind sich nämlich sehr uneinig 😀
      Liebe Grüsse
      Julia

      • chaoskingdom Juli 29, 2017 at 3:52 pm Antworten

        Ja, mal sehen, ob mich die Laune mal noch packt. : )

        xoxo

  6. elizzy91 Juli 26, 2017 at 10:35 am Antworten

    Hallo Julia
    Verstehe, dass man in der Abschluss/Prüfungsphase kaum Zeit für Rezis hat umso mehr freut es mich, schreibst du Mini Rezensionen 😀 „Ich wollte nur, dass du noch weisst…“ fand ich richtig toll, aber du hast schon recht, manche Schriften waren wirklich schwer zu lesen!
    Wünsche dir einen tollen Tag

    • Julia Juli 27, 2017 at 10:56 am Antworten

      Hey Elizzy
      Eigentlich wollte ich wirklich jedes Buch einzeln rezensieren, aber inzwischen ist es so lange her, dass ich gar nicht mehr genau weiss was ich schreiben soll. Deshalb sind solche Mini-Rezensionen die perfekte Lösung für mich 😀 Dem Buch „Ich wollte nur, dass du noch weisst…“ hätten einige weniger farbenfrohe Seiten wirklich gut getan, den die Briefe waren allesamt sehr berührend!
      Viele Grüsse
      Julia

  7. Nicci Trallafitti Juli 26, 2017 at 10:18 am Antworten

    Hey Julia!
    Eine schöne Beitragsidee.
    Enchanted Ink wollte ich mir mal näher anschauen, hast du dazu einen Link?
    Ich kann es bei Amazon leider nicht finden.

    Liebe Grüße,
    Nicci

Leave a Comment

Meine Meinung dazu: