In der Blog- und Büchercommunity gibt es immer wieder heftige Diskussionen und auch Streitereien. Sei es über den SuB, Professionalität oder ein gehyptes Buch. Aber wir sind nicht nur diskussionsfreudig, sondern haben uns eigentlich alle ganz doll lieb. Deshalb gibt es so eine tolle Aktion wie #bloggerliebe, eine ganz besondere und herzerwärmende Bloggerparade. Falls ihr Lust habt mitzumachen, könnt ihr >hier< vorbeischauen. Schreibt einfach bis zum 15. April 2017 einen Beitrag zu einem der folgenden Themen: Wie ich die Liebe zum Bloggen entdeckte?  oder Mein schönstes Blog(ger)-Erlebnis oder Was du deinem liebsten Blogger schon immer mal sagen wolltest oder Kurz vorgestellt: Mein(e) Lieblingsblog(s) (max. 3)

Jetzt will ich euch aber meine drei Lieblingsblogs vorstellen, und das ist eine riesen Qual! Wie soll ich denn nur drei Blogs auswählen? Aber nun gut, dann leg ich einfach mal los.


Tabi Ein Buch kommt selten alleine

Dieser wundervoll schlichte Blog war sowas wie mein Vorbild. Keine Ahnung wie ich ihn entdeckte, aber ich verliebte mich sofort. Auch in Tabis Schreibstil. Ob es an ihrem Humor lag oder an den Büchern, von denen ich teilweise noch nie etwas gehört hatte, ich blieb als Leserin. Durch Twitter hab ich Tabi ein bisschen besser kennenglernt und jetzt haben wir sogar unsere eigene Beitragsreihe: Tabi und Julias Wort zum Sonntag. Wie genial ist das denn?! Ihr müsst zugeben: Ziemlich genial! Ausserdem hab ich bei Tabi zum ersten Mal etwas von Red Rising gelesen und das Buch wanderte sofort auf meine Leseliste. Falls ihr also neue Bücher entdecken und an spannenden Sonntagsdiskussionen teilnehmen wollt, müsst ihr Ein Buch kommt selten alleine unbedingt besuchen. Es mag zwar ab und zu etwas ruhig sein, aber wenn dann ein Beitrag kommt, freut man sich umso mehr. „Yay, Tabi hat wieder was geschrieben!“ schiesst es mir jedes Mal durch den Kopf.
Liebe Tabi, vielen Dank, dass du mich auf Red Rising aufmerksam gemacht hast, wie du siehst, bin ich absolut verliebt in die Reihe (und in Pierce Brown). Unsere Beitragsreihe und das Brainstormen mit dir macht mir grossen Spass und ich finde es toll mit dir über die verschiedenen Themen zu diskutieren <3

 

Anna Ink of Books

Anna liest nicht nur 15 Bücher in einem Monat weg und ist deshalb auch unter dem Namen Bookpacman bekannt, sondern schreibt auch fleissig und voller Begeisterung. Ihre Rezensionen sind klasse gegliedert, mit positiven wie auch negativen Aspekten. Ihre Rants geben immer viel Diskussionsstoff und scheiden die Geister. Trotzdem (oder gerade deshalb?) mag ich ihren Blog so gerne. Ein Blick auf Ink of Books lohnt sich auf jeden Fall, ihr werdet spannende Diskussionen und schön gestaltete Rezensionen finden.
Anna, wir sind uns nicht immer einig und du liest in zwei Monaten so viel wie ich in einem Jahr und irgendwie find ich das wundervoll. Wenn eine E-Mail eintrifft mit dem Betreff „Ink of Books hat einen neuen Beitrag veröffentlicht“ muss ich Grinsen mit dem Gedanken „Was hat Anna jetzt wieder ausgehekt?“. Schreib weiterhin deine liebevollen Rezensionen und gut begründete Rants, lass dich nicht rumkommandieren und zieh dein Ding durch. Weil so mögen wir dich alle am liebsten.

Kati Zeit zu Lesen

Wer kennt diese coole Socke denn nicht? Ihr Blog ist ein echter Hingucker, genauso wie ihr Twitterprofilbild. Zuerst dachte ich „Joa, sieht schön aus, da bleib ich als Leserin“. Kati schreibt frisch und fröhlich und mit einer wahnsinnig ansteckenden Leidenschaft, hinterlässt hier und da einen lieben Kommentar und mag Red Rising. Obwohl ich bei Tabi zum ersten Mal auf Red Rising gestossen bin, gab auch Katis Beitrag „Red Rising Vom Meister der Plottwists: Pierce Brown“ den entscheidenden Ausschlag. Und wie ihr alle wisst, weil ich es jeden Tag gefühlte 18 Mal sage: Ich liebe Red Rising! Also besucht mal Zeit zu Lesen, vielleicht lauert dort euer nächstes Lieblingsbuch. Kati, vielen Dank, dass du mir und der ganzen Community mit Rat und Tat zur Seite stehst und so liebevolle Kommentare hinterlässt. Wie du siehst bin ich inzwischen ein kleiner Fan von dir und deinem Blog. Mach also weiter so mit den super tollen Beiträgen, die wir alle so gerne lesen!


Es fiel mir unglaublich schwer, mich auf drei Blogs zu beschränken. Ich überlegte schon, die Regeln zu brechen und viel mehr Blogs aufzulisten, aber dann wäre der Beitrag viel zu lang geworden und für andere Blogger unfair, die sich tatsächlich nur auf drei Blogs beschränkt haben. Seid also bitte nicht traurig, wenn euer Blog nicht hier steht! Ich hole das nach, versprochen!

Written by Julia

    6 Kommentare

  1. trallafittibooks April 2, 2017 at 10:47 am Antworten

    Toll, da werde ich direkt mal stöbern 🙂
    Liebe Grüße,
    Nicci

  2. munderoon März 30, 2017 at 7:55 pm Antworten

    Liebe Julia,
    ich fühle mich waaaaahnsinnig geehrt, dass ich (trotz stillen Blog) in dieser schillernden Top 3 vertreten bin *bows bows bows bows bows*. Ich bin nach wie vor super dankbar für all die lieben Worte, die du immer wieder an mich richtest und sie motivieren ungemein nach eben jenen Blogpausen wieder richtig reinzuhauen!
    Unsere Sonntagsreihe gibt mir die Struktur in meinem Bloggerdasein, die mich zumindest nicht ganz verzweifeln lässt. Deshalb: DANKE DANKE DANKE DANKE und auf noch viele, viele, viele weitere tolle Kollaborationen, tolle Reviews und fangirling für Red Rising (und Pierce Brown ♥)
    All the love & bald ist Buchmesse,
    Tabi

    • Julia März 30, 2017 at 9:50 pm Antworten

      Liebe Tabi
      Danke für diesen lieben Kommentar <3 Du hast es verdient in den diesen Top drei zu sein und du und dein Blog verdienen auch auf jeden Fall mehr Aufmerksamkeit! Ich freue mich sehr, dass dich meine Worte hier so begeistern. 🙂
      Unser Wort zum Sonntag find ich ebenfalls ganz grossartig, mit dir zu brainstormen macht immer Spass und inspiriert zum weiter bloggen. ich find es wundervoll wie wir uns gegenseitig inspirieren und uns so auch weiterbringen können <3
      Dicke Umarmung und liebe Grüsse
      Julia

  3. Anna (Ink of Books) März 29, 2017 at 5:38 pm Antworten

    Meine allerliebste Julia!

    Ich freue mich so sehr, dass dir mein Blog so sehr gefällt!

    Ich freue mich so unglaublich doll im Moment! Ich grinse und würde am liebsten gerade durch die ganze Wohnung hüpfen! OH MEIN GOTT! OH MEIN GOTT!

    DANKE DANKE DANKE DANKE DANKE! Ich hab dich auch so unglaublich lieb!

    Vielen vielen Dank und ich werde mich bemühen, genauso awesome zu sein, wie du mich siehst! Oh Gott, das ist doch eine riesengroße Erwartungshaltung, wenn wir uns dann in Frankfurt in real sehen….HELP! Ich geh mich wieder verkriechen!

    ABER DANKE! OH GOTT DANKE! Ich kann es immer noch nicht fassen!

    Ich hab dich so lieb!

    Tausend Küsschen, Umarmungen und generell Liebe,
    Anna

    • Julia März 29, 2017 at 7:48 pm Antworten

      Annaaaa <3
      Ich freu mich immer noch wie ein Honigkuchenpferd auf deine Reaktion 😀 Du hast es verdient hier genannt zu werden, denn schliesslich verfolge ich dein Blog schon eine Weile und lese jeden deiner Beiträge. Ich mag einfach deinen Schreibstil und deinen Humor, da kann man nichts machen 🙂
      Mach dir mal keine Sorgen, ich denke es wird schwierig sein dich in real nicht zu mögen. Aber ich kann dich schon verstehen, mir geht es gleich mit dieser Erwartungshaltung. Ich freu mich schon jetzt dich endlich mal live und in Farbe kennen zu lernen! Der riesige Bookpacman meets Julia (die noch keinen epischen Spitznamen hat).
      Liebste Grüsse und dicke Umarmung <3
      Julia

Leave a Comment

Meine Meinung dazu: