Bevor wir mit den üblichen Fragen von Bookwalk und Stehlblüten beginnen, will ich euch unbedingt noch etwas verkünden. Ab jetzt wird es jeden Monat die Rubrik Tabi und Julias Wort zum Sonntag bei mir oder auf dem Blog von Tabi stattfinden. Dort wird vor allem eines: diskutiert! Heute findet ihr unseren Beitrag bei Tabi, wo wir euch einige Damsell in Distresses und anderen Young Adult Klischees aufräumen. Vorbeischauen lohnt sich also 🙂

  1. Wie war deine Woche?

Auf der Arbeit war es ziemlich stressig, da ich letzte Woche krank war und mein Mitarbeiter ebenfalls krankheitshalber zu Hause bleiben musste. So blieb eine Menge Arbeit liegen, die ich aufarbeiten musste. Das Wochenende startete aber dann sehr gemütlich mit einem Restaurantbesuch mit meinen Eltern. Gestern kam dann meine Patentante zu uns zu Abend essen du heute Abend werden wir ein gemütlichen Familienessen veranstalten, da ich am Mittwoch Geburtstag habe und wir das ein wenig vorfeiern.

  1. Gehst du auf die Leipziger Buchmesse?

Leider nicht. Eigentlich hatte ich vor dieses Jahr nach Leipzig und Frankfurt zu gehen. Als ich allerdings die Preise für die Hotels und die Hinreise gesehen habe, musste ich es mir notgedrungen anders überlegen. Frankfurt ist aber fix bei mir eingeplant und dann werd ich euch alle sehen und umarmen!

  1. Was war dein Wochenhighlight?

Ganz klar: Die bestandene Autoprüfung und meine erste Fahrt alleine! Die Fahrprüfung lief wirklich super, der Experte war sehr angenehm. Ein wenig traurig war ich dann allerdings, als ich mich von meinem Fahrlehrer verabschieden musste. Schliesslich wurde es beinahe schon zur Gewohnheit, jede Woche eine Fahrstunde zu nehmen und ich verstand mich wirklich super mit meinem Fahrlehrer. Als ich dann das erste Mal alleine im Auto sass und einfach so losfahren durfte, freute ich mich wie ein Honigkuchenpferd!

Ein weiteres Highlight ist die bereits erwähnte Rubrik von Tabi und mir. Wir planen das ganze schon etwas länger und ich freue mich riesig, dass unser erster Beitrag jetzt online ist! Ich bin sehr gespannt auf eure Rückmeldung!

Werdet ihr auf die Leipziger Buchmesse gehen oder begegnen wir uns im Herbst in Frankfurt?

Written by Julia

    9 Kommentare

  1. Chiara Februar 13, 2017 at 3:29 pm Antworten

    Wir werden uns wohl erst im Herbst treffen 😕❤

    • Julia Februar 16, 2017 at 10:05 pm Antworten

      Leider ja 🙁 Aber ich freu mich schon wahnsinnig darauf!

  2. Elli Februar 13, 2017 at 10:45 am Antworten

    Hi Julia,
    Herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Prüfung! 🙂
    Schade, dass wir uns nicht auf der LBM sehen, aber die nächste Buchmesse kommt bestimmt!
    Hab eine schöne Woche,
    Elli

    • Julia Februar 13, 2017 at 12:25 pm Antworten

      Hey Elli
      Vielen Dank 😀 Ich finde es auch schade, aber freu mich dafür umso mehr auf Frankfurt, die meine erste Buchmesse sein wird 🙂
      Liebe Grüsse
      Julia

  3. Jacquy Februar 12, 2017 at 12:43 pm Antworten

    Noch mal Glückwunsch zur bestandenen Prüfung! Für mich war das noch monatelang total seltsam, alleine Fahren zu dürfen und jedes Mal wenn ich den Motor gestartet habe, dachte ich mir “Moment, fehlt hier nicht jemand?” 😀
    Meinen Fahrlehrer hab ich aber nicht vermisst, den konnte ich nicht leiden 😀

    • Julia Februar 13, 2017 at 12:24 pm Antworten

      Vielen lieben Dank 🙂
      Ich denke das braucht seine Zeit, um sich daran zu gewöhnen. Ich bin nich recht unsicher, aber das wird mit der Routine bestimmt besser. Schade dass du deinen Fahrlehrer nicht leiden konntest 🙁 So machten die Fahrstunden bestimmt auch keinen Spass. Ich war sehr froh, dass ich mich mit meinem so gut verstanden habe 😀
      Liebe Grüsse
      Julia

      • Jacquy Februar 13, 2017 at 4:55 pm Antworten

        Ja, man gewöhnt sich dran. Anfangs war ich auch jedes Mal nervös, wenn ich hinterm Lenkrad saß, aber das legt sich. Nach ein paar Wochen hat es dann sogar Spaß gemacht 😀
        Stimmt, die Vorfreude auf die Fahrstunden haben sich echt in Grenzen gehalten. Aber hey, ich habe überlebt und die Prüfung sogar beim ersten Versuch geschafft. Scheint also irgendwie etwas zu bringen wenn der Lehrer einen immer anschreit, wenn man etwas falsch macht…

        • Julia Februar 16, 2017 at 10:06 pm Antworten

          Langsam fängt es tatsächlich an ein wenig Spass zu machen 😀
          Wahrscheinlich hattest du nur keine Lust wieder bei ihm Fahrstunden zu nehmen und warst dann Top motiviert bei der Prüfung 🙂

          • Jacquy Februar 18, 2017 at 1:54 pm

            Ja, das kann natürlich der Grund gewesen sein 😀

Leave a Comment

Meine Meinung dazu: