Vorhang auf für den neusten Sonntagsfilm: Moonrise Kingdom!

Von dem Film Grand Budapest Hotel war ich wahnsinnig angetan, weshalb ich auch ein anderen Film von Wes Anderson schauen wollte. Spontan schauten mein Freund und ich dann Moonrise Kingdom und wurden aus den Socken gerissen!


Handlung

Sam Shukasky lebt mit anderen Jungs im Pfadfinderlager, das von Scout Master Ward (gespielt von Edward Norton!!) geleitet wird. Allerdings schleicht sich Sam in der Nacht heraus, um seine Brieffreundin Suzy zu treffen und mit ihr durchzubrennen. Das Verschwinden der Beiden fällt natürlich auf und so machen sich Suzys Eltern und die Pfadfinder auf die Suche nach den zwei.


Und das soll jetzt sehenswert sein?

Auf jeden Fall! Moonrise Kingdom ist nicht nur wunderschön gefilmt, man merkt sofort dass Wes Anderson dafür verantwortlich ist, sondern hat auch wirklich tolle Musik. Wenn es etwas gibt, was ich an Filmem liebe und man mich sofort verzaubern kann, ist es gute Musik! Die Musik verleiht wie schon bei Grand Budapest Hotel dem ganzen Film einen gewissen Charme, der einfach unwiderstehlich ist.

Ausserdem ist die Geschichte wirklich zuckersüss. Sam ist bei seinen Pfadfinderfreunden nicht sonderlich beliebt und auch Suzy hat mit ihren drei kleinen Brüdern zu kämpfen. So treffen sich die Brieffreunde und starten ein Abenteuer. Während Sam super für die Reise ausgerüstet ist, schleppt Suzy zwei Koffer samit Schminkutensilien, Büchern und den tragbaren Radio mit, trägt ein Rosa Kleid mit weissen Schuhen und nimmt selbstverständlich ihren Kater mit. Die Geschichte wird uns von einem Erzähler mit roter Jacke und grüner Kappe erzählt, was dem ganzen auch einen gewissen Witz verleiht. Man sieht ihn unregelmässig, er erzählt wo sich wer gerade befindet und zeigt es auch auf einer Karte auf. Das ganze macht er am Strand, vor einem Leuchtturm während eines Sturms und an anderen Ortschaften.

Und falls ihr immer noch nicht überzeugt seid den Film zu schauen: Edward. Freaking. Norton. Ihr wisst schon, der Kerl aus Fight Club und Birdman. Oh, Bill Murray spielt auch mit! Und Bruce Willis! Also ran an den Film!

Ein wirklich süsser Film für zwischendurch. Filmfans kommen dank der Musik und den genial gefilmten Szenen auf ihre Kosten und wenn man schwarzen Humor mag, wird man den Film umso mehr mögen. Also falls ihr Grand Budapest Hotel super fandet, kann ich euch diesen Film nur empfehlen. Falls ihr Grand Budapest nicht mochtet: Wieso?!

Written by Julia

Leave a Comment

Meine Meinung dazu: